Heureka – Ihre Infoplattform für Brandschutz

Gebäudeversicherung Bern

Heureka –

Ihre Infoplattform für Brandschutz

Navigationspfad

Leichtbrennbare Flüssigkeiten

Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt unter 30 °C gelten als leichtbrennbar. Der Flammpunkt ist wie folgt definiert: Ab dieser Temperatur kann sich über der Flüssigkeit ein Gemisch von Dampf und Luft bilden, das durch einen Funken entzündet werden kann. Beispiele leichtbrennbarer Flüssigkeiten sind Benzin, Brennsprit, Aceton, Alkohol oder Nitroverdünner.