Heureka – Ihre Infoplattform für Brandschutz

Gebäudeversicherung Bern

Heureka –

Ihre Infoplattform für Brandschutz

Navigationspfad

Spital, Klinik, Heim (ab 20 Personen)

Wie hoch ist Ihr Gebäude?

Was gilt als Wohneinheit in einem Spital oder in einer Klinik?

Im Kanton Bern gilt: Wenn die beherbergten Personen dauerhaft oder vorübergehend ihren Lebensmittelpunkt im Heim oder in der Klinik (Beherbergungsbetriebe [a]) haben, dürfen ihre Räume zu einer Wohneinheit zusammengefasst werden. Dazu gehört auch die Vorzone. Sie wird als gemeinsamer und erweiterter Wohn- und Aufenthaltsraum betrachtet.

Bei einem Bettentrakt in einem Spital mit Kurzzeitpatienten sind diese Voraussetzungen z.B. nicht gegeben. Wohneinheiten auszubilden, ist in diesem Fall nicht im Sinn der Brandschutzrichtlinie 16-15 «Flucht- und Rettungswege», Abs. 3 Ziff. 3.6.1.

Gehört Ihr Gebäude in diese Nutzung?

Unter dieser Nutzung fassen wir Krankenhäuser, Kliniken, Alters- und Pflegeheime oder Wohnheime zusammen, in denen dauernd oder vorübergehend 20 oder mehr Personen aufgenommen werden, die auf fremde Hilfe angewiesen sind (Beherbergungsbetriebe [a]).

Falls Sie Personen beherbergen, die keine fremde Hilfe benötigen, wählen Sie die Nutzung Hotel, Ferienheim.

Falls weniger als 20 Personen bei ihnen untergebracht sind, wählen Sie die Nutzung Wohnen.